Wer gut geschlafen hat, geniesst sein Leben.
Herzlich willkommen
im Dauny-Blog!
assets/images/slider_header/excellence_deluxe.png Blog Startseite www.dauny.com

Beiträge von Giusi Li Puma


Soft Box Plus

26 Sep

Ein alt bekanntes Sprichwort sagt: «Wie man sich bettet, so liegt man». Dies trifft auf Kopfkissen ganz besonders zu, denn sie müssen nicht nur den Kopf stützen, sondern auch die Wirbelsäule wirksam entlasten.

Soft Box Plus

Das elegante Kissen

Ein elegantes Kissen mit Aussensteg. Das Soft Box Plus Kissen bietet Ihnen einen besonderen Schlafgenuss. In der eleganten Kissenhülle, gepolstert mit einer Schicht kuschelweicher, reiner Gänsedaunen steckte ein stützkräftiger Kern aus biegsamen Gänsefederchen. Aus dem Zusammenspiel der beiden Füllqualitäten entsteht die ideale Kombination von Liegekomfort und Stützkraft.

Mehr Infos und weitere Angebote finden Sie hier

Seit über 30 Jahren im Dienste des guten Schlafs

15 Aug

Der Schlaf ist ein Mysterium, ein Rätsel, ein Wunder – und unsere Leidenschaft. Was uns daran fasziniert? Guter Schlaf ist das Geheimnis eines guten Lebens! Diesem Geheimnis auf der Spur, gründeten wir vor mehr als 30 Jahren die billerbeck Stiftung «SCHLAF & GESUNDHEIT». Spezialisten aus unterschiedlichen Fachgebieten liefern uns seither die neusten Erkenntnisse ihrer Forschungen.

Es sind unterschiedlichste Faktoren, die zu einem guten Schlaf beitragen, ein wesentlicher Punkt ist und bleibt das Duvet und das Kissen. Das Credo der Fachleute lautet: Material, Design und sorgfältige Verarbeitung der Produkte leisten einen entscheidenden Beitrag für gute Nächte. Deshalb pflegt unser Kreativ-Team enge Kontakte zu Persönlichkeiten der Stiftung «SCHLAF & GESUNDHEIT». Das Resultat dieser Zusammenarbeit: Kissen und Duvets, die unterschiedlichsten Bedürfnissen gerecht werden. Unser Ziel: Die Lebensqualität steigern und alles dazu beitragen, damit ein guter Tag tatsächlich nachts beginnt.

Ich bin stolz in einem Schweizer Produktionsunternehmen arbeiten zu können!

1 Aug

Schön, diese Aussage von einem unserer Mitarbeitenden auf kununu.com lesen zu können. Überhaupt erfreulich, auf dieser Plattform für eine ehrlich Arbeitgeber-Bewertung so gut dazustehen! Und ganz abgesehen davon: Ja, wir sind ein Schweizer Produktionsunternehmen. Wir arbeiten nach Schweizer Qualität und das aus Überzeugung. Dabei profitieren wir von einem gut ausgebildeten und motivierten Personal, dessen Qualitätsverständnis sehr hoch ist. Und wir profitieren von einer hervorragenden Infrastruktur, von wirtschaftlicher und politischer Stabilität. Kommt hinzu, dass „Made in Switzerland“ in der Welt einen sehr hohen Stellenwert geniesst.

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen 1. August.

„Hier habe ich die Vielschichtigkeit und Komplexität der Arbeitswelt kennengelernt.“

26 Jun

Wir gratulieren Philipp Brunner, Lernender KV mit Berufsmatur, ganz herzlich zur bestanden Prüfung. Wie er seine Ausbildung erlebt hat, erzählt er gleich selbst:
„Während meiner Ausbildung habe ich in den unterschiedlichsten Abteilungen gearbeitet: In der Spedition, im Einkauf, im Verkaufsinnendienst. Hier hatte ich zum ersten Mal direkten Kundenkontakt, das hat mich ziemlich gefordert. Dann war ich in der Buchhaltung, da habe ich mich am wohlsten gefühlt. Ich war auch im Marketing und in der AVOR. Und als ich in der IT war, war ich schliesslich durch den Support im ganzen Haus unterwegs. Heute kenne ich den Betrieb und die Leute sehr gut, das finde ich schön, das gibt mir ein gutes Gefühl.

In jeder Abteilung gibt es einen Ausbildner und jeder hat sich jeweils Zeit genommen, wenn ich eine Frage hatte, das war wirklich gut. Ich fühlte mich sehr gut betreut und begleitet.
Wenn man so eine Ausbildung startet, kommt schon viel auf einen zu. Ich habe hier die Arbeitswelt kennengelernt, ihre Vielschichtigkeit und Komplexität.“

Weshalb Ihnen Ihr Gähnen nicht peinlich sein muss

7 Mrz

Fühlen Sie sich ertappt, wenn Sie merken, dass Ihnen jemand beim Gähnen zusieht? Das geht den meisten von uns so. Wir stellen uns das Gähnen als Zeichen von Müdigkeit vor, aber es ist auch ein Signal für unseren Körper und unser Gehirn, aufzuwachen, aufmerksam zu sein oder uns wieder auf den Moment zu konzentrieren – eine Art sanfter Kurskorrektur. Und ja, wir gähnen, wenn wir gelangweilt sind. Aber wir gähnen auch wenn wir erwarten, dass etwas geschieht. Robert Provine, ein amerikanischer Forscher, bezeichnet das Gähnen als Methode zur Überbrückung mentaler Zustände: Vom Wachzustand zum Schlaf, vom Schlaf zum Wachzustand, von der Aufmerksamkeit zur Langeweile, zur Schwelle des Angriffs oder der sexuellen Erregung – schlicht als Wechsel von einer Aktivität zur anderen. Aus „Die Schlafrevolution“ von Arianna Huffington.