Wer gut geschlafen hat, geniesst sein Leben.
Herzlich willkommen
im Dauny-Blog!
assets/images/slider_header/excellence_deluxe.png Blog Startseite www.dauny.com

Aktuelles


„Dass ich viel bewegen und bewirken kann, ist motivierend.“

15 Nov

Wir gratulieren Peter Gygli ganz herzlich zu seinem 20-jährigen Jubiläum und danken ihm für seine engagierte Mitarbeit! Er ist der Leiter unserer EDV-Abteilung.

„Ich arbeite gerne hier und das ist mir viel wert. Auch meine Selbständigkeit schätze ich und dass ich viel bewegen und bewirken kann, ist äusserst motivierend. Das Arbeitsklima ist gut, die gegenseitige Hilfsbereitschaft gross. Und wenn wir z. B. ein Weihnachtsessen haben, dann kann ich mich irgendwohin setzen, ich weiss, ich werde mit den Leuten, die vis-à-vis, links und rechts von mir sitzen, eine gute Zeit verbringen.“

Weil sich Qualität und Verantwortung bedingen: Wir sind DOWNPASS 2017 zertifiziert

11 Nov

Seit dem 2. November 2017 sind wir DOWNPASS 2017 zertifiziert.

Diese strengen Standards gewährleisten Transparenz und Rückverfolgbarkeit in der Daunen-Lieferkette, da sie für den Ausschluss von Lebendrupf (Mauserrauf), Ware aus der Stopfleberproduktion (sog. forced oder assisted feeding) und Aufzuchtkontrolle stehen. Diese Verpflichtung gilt automatisch für eigenproduzierte Ware (Swiss Guaranty).

Für eine erfolgreiche Downpass-Auditierung wird vor Ort auf den Aufzuchtfarmen, sowohl angekündigt als auch unangekündigt, kontrolliert: Käfighaltung und Stopfmast sind untersagt, jede Art der Federngewinnung vom lebenden Tier ist verboten. Angemessene Stallungen, die ausreichende Versorgung mit Futter und Frischwasser, der Schutz der Tiere vor Krankheiten und natürlichen Feinden, sowie die Betreuung durch sachkundiges Personal sind Grundvoraussetzungen, um das Audit zu bestehen. Dazu werden Dokumenten-Prüfungen, Plausibilitätskontrollen sowie Laboranalysen durch anerkannte Prüfinstitute wie dem IDFL – International Down and Feather Testing Laboratory durchgeführt.

Qualität hat bei uns höchste Priorität und deshalb gehört für uns der verantwortungsbewusste Umgang von Mensch, Tier und Natur selbstverständlich dazu. Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen mit unseren Bettwaren Produkte anbieten, die Sie bedenkenlos geniessen können.

Vielseitig und praktisch: Die Matratzenauflage

8 Nov

Eine Matratzenauflage ist eine sehr praktische Sache und zwar aus folgenden Gründen:

  • Sie erhöht den Liegekomfort und schont die Matratze,
  • sie vermittelt ein angenehmes Wärmegefühl und verhindert kühle Liegeflächen im Winter.
  • Sie fördert eine entspannte Körperhaltung,
  • verbessert die Feuchtigkeitsaufnahme und
  • sorgt das ganze Jahr über für angenehm weichen Schlafkomfort.
  • Sie optimiert zu harte Matratzen,
  • macht auch Klapp- und Sofabetten komfortabel und
  • lässt bei Doppelbetten den unangenehmen Spalt verschwinden.
  • Dass ein Bett dadurch an Höhe gewinnt, wird als Plus empfunden.
  • Sie lässt sich mit praktischen Gummibändern ganz einfach befestigen und
  • sie ist waschbar.

Erhältlich ist die Matratzenauflage in unterschiedlichen Varianten, lassen Sie sich beraten!

Wie Sie Nacht für Nacht Ihr Leben verändern

1 Nov

Mit „Die Schlafrevolution“, schrieb Arianna Huffington, Mitbegründerin und ehemalige Chefredakteurin der Online-Zeitung Huffington Post und Gründerin des Unternehmens Thrive Global, ein engagiertes und berührendes Plädoyer für den Schlaf. Weil unsere Schlafmangelkrise tief greifende Konsequenzen für unsere Gesundheit, unsere berufliche Leistung, unsere Beziehungen und unser Glück hat, ist Huffington überzeugt: Nur durch eine Erneuerung unserer Beziehung mit dem Schlaf können wir die Kontrolle über unser Leben zurückgewinnen.

Infos zum Buch: http://www.plassen-buchverlage.de/buecher/Die-Schlaf-Revolution.htm

„Während des Schlafs habe ich nichts zu wollen oder zu müssen.“

25 Okt

Vermutlich ist das eine Kunst: den Schlaf zu achten und ihm Raum zu geben, ihn aber auch in Ruhe zu lassen. „Schlaf ist für mich eine Phase, in der ich meiner individuellen Natur die Regie überlasse“, sagt Thea Herold, Schlafakademie Berlin. Für die meisten von uns, die wir gern alles unter Kontrolle haben, ist das ungewohnt. Hans‐Günther Weess, Schlafexperte, drückt es so aus: „Eigentlich geht es darum, dem Schlaf nicht im Weg zu stehen. Dann kommt er von ganz allein, wie Hunger oder Durst.“ Weess plädiert dafür, dass der Schlaf unbedingt eine leistungsfreie Zone bleiben muss, weil es die letzte ist, die wir haben. Und es gilt zu respektieren, dass der Schlaf keiner Norm folgt, denn die Persönlichkeit, die jeder hat, zeigt sich auch nachts. Thea Herold sagt: „Wir bekommen Schlaf in die Wiege gelegt. Natürlich muss man sich Hilfe holen, wenn es dabei Probleme gibt. Aber wie das Atmen ist Schlaf bestenfalls etwas, um das ich mir keinen Kopf machen muss. Während des Schlafs habe ich nichts zu wollen oder zu müssen, er ist ein Geschenk der Natur.“

Weitere Argumente für den Schlaf finden Sie im Artikel von Brigitte „Haben wir verlernt zu schlafen?“ auf blendle.com.