Für einen gesunden Schlaf spielt das passende Kissen eine tragende Rolle. Wer auf einer härteren Matratze schläft, entscheidet sich in der Regel für ein höheres Kissen. Auf weicheren Matratzen bieten sich niedrigere Kissen an. Wichtig ist, dass es die Form behält, damit sich Ihre Nacken- und Rückenmuskulatur entspannen kann. Ein zu hohes Kissen drückt Kopf und Halswirbel nach oben, ein zu niedriges lässt die Wirbel durchhängen. Bauchschläfer benötigen ein flaches Kissen.

Bei Dauny finden Sie Kissen mit unterschiedlicher Stützkraft, die sich teilweise sogar anpassen lässt, und spezielle Nackenstützkissen. Als Füllungen stehen Federn und Federchen von Gänsen und Enten (als Komfort-Beimischung mit Daunen), Schafschurwolle oder spezielle Hohlfasern zur Auswahl. Am besten, Sie lassen sich im Fachhandel beraten und probieren verschiedene Kissenvarianten von Dauny aus.