In der Nacht durchläuft der Mensch mehrere Schlafzyklen. Während des Tiefschlafs träumen wir am intensivsten und die Körpertemperatur nimmt ab, damit sich der Körper erholen kann. In der zweiten Nachthälfte steigt die Körpertemperatur wieder leicht an und die Phasen des Tiefschlafes werden weniger. So bereiten wir uns langsam auf einen neuen Tag vor. Diese  Temperaturschwankungen führen bei manchen Menschen je nach Schlafphase zu Hitzestau oder Frieren. Darunter kann die Schlafqualität massiv leiden. Die Lösung: Daunenduvets von Dauny mit dem revolutionären Klimamanagement-Konzept Outlast, eine Hightech-Faser mit Ursprung in der Raumfahrt. Dabei werden Mikrokapseln in einen verdickten Faden eingearbeitet, zu Stoff gewebt und ins Duvet (Modell Media City Clima) oder Kissen (Modelle Capa Clima Piuma, Fibre und Nature) eingearbeitet. Erreicht die Körpertemperatur ein Niveau, das über dem Idealwert liegt, werden die Mikrokapseln flüssig und erzeugen einen kühlenden Effekt. Liegt sie darunter, werden die Mikrokapseln wieder fest und geben Wärme ab. Das Resultat ist verblüffend: Kein Schwitzen oder Frösteln mehr, sondern ein perfektes Körpergefühl die ganze Nacht hindurch.